Woher wir kommen, wohin wir wollen – Teil 1: Die Bibel, das fluide Buch am Sonntag den 06.09.2020 // 15 Uhr im Garten der Atelierwerkstatt am Schwanhof

Photo by Nicolas Lobos on Unsplash

In den kommenden Veranstaltungen des Weiten Raum+ wollen wir uns über unsere jeweiligen religiösen Prägungen austauschen. Woher kommen wir? Was bringen wir im positiven Sinne mit, was schleppen wir als Belastung mit uns herum? Wie wurden wir gläubig? Wie haben wir unseren Glauben verloren? Oder wie hat sich unser Glaube verändert? Und was wünschen wir uns im Weiten Raum Marburg?
Im ersten Teil am kommenden Sonntag (den 06.09.2020//15:00 Uhr) wollen wir über die Bibel nachdenken, welches Verhältnis wir zu ihr haben, welche positiven und negativen Erfahrungen wir mit ihr verbinden. Wir wollen miteinander erleben, dass die Bibel kein literarischer Granitblock ist, der aus dem Himmel gefallen ist, sondern dass sie ein fluides Buch ist, gar nicht so leicht greifbar, und dass sie eine Entstehungsgeschichte hat, die für ihr Verständnis wichtig ist.

Ort: im Garten der Atelierwerkstatt am Schwanhof

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.