Halb&Halb am Sonntag, den 14.3.2021, 20:00 Uhr

Halb&Halb am Sonntag, den 14.3.21, 20:00 Uhr

Am 28.2.21 haben wir uns mit der „Wurzeligkeit“ auseinandergesetzt. Wir haben Wurzeln in der Natur und unsere eigenen entdeckt.
Diesen Sonntag wollen wir den Baum etwas höher wandern und gehen zum Stamm. Wenn du mitmachen möchtest, dann lies dir die Übungskarte im Anhang durch und befolge die Anweisungen der Karte. Die Übung dauert ca. 30 Minuten und führt dich zu einem Baum. Die Karte beschreibt, wie du dich mit den Wurzeln des Baumes verbinden und dich erden kannst. Somit greifen wir das Thema von letzter Woche nochmal auf. Die Übung schlägt dann vor dem Baum Fragen zu stellen.

Du kannst den Fokus dabei diesmal auf den Stamm richten. Du könntest z.B. den Baum fragen:

  1. Was trägt und hält dich?
  2. Was bedeutet „standhaft“ sein?
  3. Wie versorgst du die Wunden und Brüche an deinem Stamm?
  4. Legst du dich manchmal hin oder stehst du die ganze Zeit?
  5. Wofür ist deine Stämmigkeit gut?

Diese Übung kannst du am Sonntag zu einer Zeit deiner Wahl machen. Am Abend um 20:00 Uhr treffen wir uns. Der Raum ist ab 19:30 geöffnet. Wir möchten uns dann über unsere gesammelten Erfahrungen austauschen.

Wenn du in die Natur gehst, dann nehme dir bewusst vor loszulassen. Atme 3x tief ein und aus. Du musst in dieser halben Stunde nichts leisten und nichts denken. Verlass dich auf dein Gefühl und die Intuition. Es muss nichts passieren. Es darf sein was sein will.

Liebe Grüße
Annika und Kathy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.