Abendfestmahl Zuhause am 28.3.2021 um 20:00 Uhr

Am kommenden Sonntag wollen wir im Weiten Raum um 20.00 Uhr miteinander essen und Abendmahl feiern. Ja, wir werden es virtuell per Zoom tun, weil es nicht anders geht. Unsere Theologie ist da eigentlich anders, denn das Abendmahl gehört mitten in ein sinnliches Fest der Gemeinschaft, es ist ein Teil eines Festmahls, bei dem es um Nähe und Kommunikation geht. Die Situation der Pandemie lässt das aber leider nicht zu. Versuchen wir also, das Beste aus der Situation zu machen:

Das Essen

1. Vorspeise:

Salat nach deinem persönlichem Geschmack zusammengestellt.

2. Hauptgang:

Wir möchten miteinander ein festliches Essen teilen, indem wir alle dasselbe kochen, nämlich Esaus Gedächtnismahl. Esau war ja derjenige, der sein Erstgeburtsrecht wegen eines Linsengerichts an seinen Bruder Jakob abtrat.

Du gießt etwas Wasser in einen Topf und erhitzt es. (Es sollte nicht zu viel Wasser sein, denn du willst keine Suppe sondern einen Eintopf kochen. Es ist leichter, später etwas Wasser hinzuzufügen, falls der Eintopf zu dick wird.) Währenddessen schneidest du ein Stück Lauchin feine Ringe, eine Möhre und ein Stück Sellerieknolle in kleine Stücke. Das alles kommt ins kochende Wasser und kocht einige Minuten allein. Dann fügst du rote Linsen hinzu und rührst hin und wieder um.

Parallel zum Kochprozess mischst du in einem Schälchen gutes Olivenöl mit Balsamicoessig, fügst Kurkuma und ein wenig Cayennepfeffer hinzu. Nun würfelst du ein Stück Schafskäse und legst ihn in dieser Marinade ein. Sie sollte durch das Kurkuma eine kräftige gelbe Farbe haben.

Wenden wir uns wieder den Linsen zu. Wenn sie gar werden, sind sie nicht mehr rot, sondern eher gelb. Jetzt solltest du dem Eintopf noch Pfeffer und Salz gönnen. Du musst abschmecken, wie kräftig du es gewürzt haben willst.

Wenn du den Teller mit Linseneintopf gefüllt hast, musst du mit einem Teelöffel etwas von dem Schafskäse und der Marinade hinzufügen und verrühren. Wer will kann auch noch ein bisschen Petersilie darüber streuen. Der Käse mit der Marinade bewirkt eine Geschmacksexplosion, so dass du bereit sein wirst, jedem zufällig Anwesenden deinen ganzen Besitz zu überschreiben, so lange man dir noch einen weiteren Teller Linseneintopf gibt.

Abendmahl

Da wir miteinander Abendmahl als ein Fest des Lebens feiern wollen, wäre es gut, etwas Brotund Wein parat zu haben. Das passt auch gut zu dem Eintopf.

3. Dessert

Joghurt mit Früchten deiner Wahl

Gespräche

Natürlich werden wir uns miteinander unterhalten und gemeinsam über ein Thema nachdenken.

Bitte melde dich bei Gerrit, wenn du auch dabei sein möchtest!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.