Ferienzeit im Weiten Raum

Aktuell macht der Weite Raum Marburg bis zum 4.9. Sommerpause. Wir genießen alleine, oder wie in der Fotografie zusammen mit mehreren Pfoten, die sonnig entschleunigte Zeit.

Danach treffen wir uns wieder wie gewohnt jeden Sonntag von 15 bis 18 Uhr auf dem Alten Behring Gutshof.
Das nächste Mal z.B. zum AbendFestmahl am ersten Sonntag im September, dem 4., von 15 bis 18 Uhr.

Weiter Raum: Unterwegs Zuhause So. 10.7.

Kuschel einen Bach! 💦 Wir besuchen die Natur, TP zur Abfahrt: 15 Uhr Alter Behring Gutshof, Brunnenstr. 16, Marburg. Unser Spaziergang ist auch für jüngere Menschen geeignet. Bei Regen finden wir den Bach zur Entspannung und Inspiration auf filmische Weise 😉! Meldet Euch bitte bei Kathy an unter: kp@wertgeschaetzt.de

Weiter Raum: Kathy lädt uns nächsten So., 26.6.22 um 15:00 Uhr an die Lahn ein

Treffpunkt: Brücke am Café Rosenpark/Anneliese-Pohl-Allee 2 (Seite: Parkplätze der Afföllerwiesen). Wir werden in die Natur schnuppern, die Wiese unter den Füßen barfuß spüren und das Wasser riechen, sehen, hören… Ein Naturritual, das uns mit unserer Umwelt und unserem Sein noch näher verbinden wird!

Wir laufen gemeinsam ein kleines Stück die Lahn entlang Richtung Wehr und nutzen die große Wiese um miteinander Klänge unter freiem Himmel zu erleben. Kathy wird ihr Auto mit Trommeln und anderen Klangkörpern beladen und wir werden zusammen mit Klanginstallationen experimentieren. Musikalische Vorkenntnisse sind NICHT notwendig. Jede*r kann sich einlassen und hören und miteinander klingen. Wer anschließend noch eine Runde in der Lahn schwimmen mag, auch das ist je nach Wetter eine wunderbare Idee! Und vorab empfiehlt sich ein Eis – die Aroma Eisbar hat das weltbeste, leckerste Eis (Anneliese Pohl Allee 1)!

Bringt gerne Interessierte mit, meldet Euch nur vorher bei Kathy an: kp@wertgeschaetzt.de

Weiter Raum: Gottesdienst am So., 19.6., 15:00 Uhr im Alten Behring Gutshof

Liebe Weiter-Raum-Community,

herzliche Einladung zu einem Gottesdienst mit dem Thema: Mord im Spiegel – das Böse in uns. Die Welt ist nicht so, wie sie sein sollte, und wenn wir ehrlich sind, sind wir es auch nicht immer. Aber was ist das, das nicht so ist, wie es sein sollte?

„Erkenne dich selbst!“ war eine Inschrift am Apollo-Tempel in Delphi. Wir wollen am kommenden Sonntag gemeinsam einen Blick in einen dunklen Spiegel wagen.

Weiter Raum: AbendFestmahl mit Literatur

Nächsten Sonntag von 15 bis 17 Uhr haben wir Ewart Reder zu einer Lesung eingeladen. Der Autor berichtet: „Das Abendmahl als Symbol spricht von Leben und Tod. Das tun meine Gedichte auch. Und sie setzen auf ein spirituelles Feuer, das vom Himmel fällt – wie am Pfingstfest.“ (Kostenfreie Lesung „Die hinteren Kapitel der Berührung“, Alter Behring-Gutshof, Theaterbühne)